7 Dinge die du über das Abnehmen wissen musst!

Als Ernährungsberaterin und Hypnose-Coach werden mir viele Fragen rund um das Abnehmen gestellt. Es gibt einige Dinge, die man falsch einschätzt. Dabei sind diese sieben Punkte wichtig.

7 Dinge die du über das Abnehmen wissen musst!


7 Dinge die du über das Abnehmen wissen musst!

Abnehmen ist leichter gesagt als getan und wir alle denken, dass wir es ja einfach immer wieder auf die gleiche Weise schaffen. Hat schon sieben Mal funktioniert, daher klappt es immer wieder. Das aber ist ein Trugschluss – und nicht der einzige. Was eben nun zum achten Mal nicht klappt, weil wir wieder da sind, das wird nie etwas bringen. Darum müssen wir unser Wissen erweitern. Hier ist es ähnlich wie beim Rauchen – das Rauchen ist eine unglaublich schwer aufzugebende Sache, die uns in den Wahnsinn treiben kann, wenn wir nicht wissen, wie man richtig damit umgeht.

Eine Einheitslösung für alle Menschen gibt es nicht und kann es auch nicht geben. Aber wir alle sollten uns um ein paar grundlegende Fakten kümmern und darum, unseren Körper und unsere Motivation verstehen, uns falsch zu ernähren. Beziehungen gehen auseinander, weil wir zunehmen, uns im Diät Wahn ergehen und über die Ernährung streiten.

  1. Es geht nicht im Hauruck-Verfahren, aber Tempo ist wichtig!

Du kannst nicht einfach mal in zwei Wochen 50 kg abnehmen – aber du kannst auch nicht pro Woche 100 Gramm Verlust gut finden. Es braucht einen intensiven Start, der dich motiviert, dann einen kleineren Schub und dann eine dauerhafte Korrektur. Wir müssen langfristig planen, einen guten Start haben und dann das Tempo drosseln.

Die Haut verbessert sich, wenn man es richtig angeht. Wir haben mehr Energie, Lebensfreude und sind deutlich entspannter sowie klarer im Bewusstsein und wir verlängern unsere Lebenserwartung.

  1. Entgiften will gelernt sein!

Viele machen vollkommen sinnfreie Entgiftungskuren und vergiften sich damit. Wenn wir eine Darmreinigung oder Stoffwechselumstellung anregen, dann ist das gut – aber bitte nicht in Eigenregie oder nach irgendwelchen Tipps von Leuten, die keinen medizinischen Hintergrund und keine Erfahrung haben. Durch Vertriebe und Social Media wird hier sehr viel Unsinn verbreitet. Man braucht nur gewisse Dinge zusätzlich einzunehmen, darf auch noch mehr essen und nimmt super ab. Klappt leider nur nicht – verkauft sich aber toll.

  1. Du bist, was du isst und trinkst!

Du muss auf Alkohol verzichten, wenn du abnehmen willst und auch auf die anderen Chemie-Gifte in Getränken. Nachher darf man wieder einmal Unsinn trinken, aber in der Phase des Abnehmens sorgen Alkohol und gesüßte Getränke für ein schnelles Scheitern. Klares Wasser ist das Beste, was wir trinken können. Daher gewöhnen wir uns am besten daran – und an ungesüßte Kräutertees, von denen viele wirklich lecker sind.

  1. Du musst und darfst nicht alles ändern!

Es muss immer persönlich angepasst sein, wie wir uns ernähren. In der ersten Änderungsphase müssen wir uns an strenge Regeln halten, aber so schnell es geht, brauchen wir eine persönliche Anpassung, damit wir nicht die Freude am Leben und dem Essen verlieren. Dabei brauchen wir zwar ein neues Bewusstsein, aber eben auch immer mal etwas für die Seele, was nicht immer vernünftig zu machen ist.

  1. Sei nicht zu perfekt!

Wer es massiv übertreibt, der bekommt die Quittung. Unsere Hormone übertreiben es dann auch irgendwann und die Lust wird immer intensiver. Wir brauchen eine gesunde Balance, sonst werden wir von der Lust aufgefressen und den ungesunden Dingen ergeht es ebenso. Wer zu lange zu perfekt enthaltsam lebt, der hat irgendwann immer mehr Lust, einfach alles hinzuschmeißen und sich vollzufressen. Das wäre für das gute Vorhaben das Ende.

  1. Denke an die Mathematik!

Wir kennen 1+1=2 – die einfache mathematische Gleichung. Dieses Wissen benötigen wir, wenn wir auf Dauer abnehmen wollen und müssen es transportieren. Was links steht, steht auch rechts. Das bedeutet: Wenn wir nicht auf Dauer umstellen, dann werden wir wieder genauso aussehen und zunehmen wie vorher. Daher müssen wir eben auch so umstellen, dass es nicht zu perfekt ist, Freude macht und sich an uns  anpasst. Darum eben macht Ernährungs- und Gesundheitsberatung Sinn.

  1. Hypnose und andere Techniken helfen – aber anders als du denkst!

Wir können mit Hypnose abnehmen erleichtern und es geht auch mit dem Softlaser bei vielen Menschen sehr gut – aber nicht im Hauruck-Zauber-Verfahren. Wir können nicht die Verantwortung abgeben, weiter wie bisher essen und dann glauben, wir würden sofort abnehmen. Hypnose und auch ein Softlaser können – das zeigt die Arbeit mit vielen Klienten – sehr hilfreich sein. Aber hier kann man nicht einfach einen Termin machen und dann das Wunder erwarten. Es hilft jedoch, dass wir uns hypnosystemisch helfen lassen, damit wir die Veränderung einleiten, durchziehen und halten.

Wie geht es denn nun genau?

Genau geht es so, dass man sich einfach mit der Umstellung und Änderung 4 Wochen, 8 Wochen, drei Monate oder die entsprechend nötige Zeit nimmt, dann miteinander arbeitet und anschließend gelegentlich die Erfolge kontrolliert und sichert. Wer meint, dass er es alleine kann und diese Art des angepassten Vorgehens mit Begleitung Unsinn sei, der braucht wahrscheinlich noch ein paar Tipps aus der Boulevardpresse oder noch ein paar Wundermittelchen und Zauberdiäten, die es sicher nicht bringen werden. Alternativ kann man einfach anrufen und einen Termin machen – und sich damit eine echte Chance geben.

Übrigens: Es macht Sinn, das Abnehmen an dein Leben anzupassen und darüber zu sprechen, wie man am besten vorgeht, wenn es von Dauer sein soll. Wer das nicht akzeptiert und immer wieder angepriesene Wunder ausprobiert, der wird auch immer wieder enttäuscht werden. Das Wunder geht nicht, ohne dass wir selbst etwas verändern wollen und es auch tun.


Städteregion Aachen, Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen, Kreis Düren , Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß, KreisHeinsberg, Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht, Mönchengladbach, Viersen, Umgebung, Belgien, Kerpen, Bergheim, Bedburg, Düsseldorf, Neuss, Rheydt, Grevenbroich, Lüttich, Eupen, Kelmis, Lontzen, Raeren, Amel, Büllingen, Burg-Reuland, St. Vith, Bütgenbach, Ostbelgien, Frechen, Euskirchen, NRW,Rheinland, Niederrhein, Westfalen, Nordrhein-Westfalen

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

7 Dinge die du über das Abnehmen wissen musst! — 2 Kommentare

  1. Pingback: 5 einfache Tipps um gesund schnell abzunehmen > Hypnose Psychologische Beratung Paartherapie Aachen Düren Heinsberg

  2. Pingback: Darmreinigung Stoffwechselkur und wichtige Vitalstoffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.